Premiere in Paris: Mein erstes Grand Slam Turnier

24.06.2017

Eurosport überträgt vom 28. Mai bis 11. Juni die French Open 2017 live und exklusiv im TV bei Eurosport 1 und Eurosport 2 sowie auf zahlreichen Extra-Courts im Eurosport Player. Die deutschen Fans können sich dabei weiterhin auf die TV-Analysen von Boris Becker freuen, der im eigenen Format "Matchball Becker" die Topspiele und vor allem die Partien der deutschen Spieler unter die Lupe nehmen.

 

Täglich ab 11:00 Uhr startet Eurosport mit Moderatorin Birgit Nössing, die erstmals für den Sender bei den French Open dabei ist, und Tennisexpertin Barbara Schett in den Tennistag. Das Duo blickt auf den anstehenden Turniertag und im speziellen auf die Partien der deutschen Spielerinnen und Spieler voraus. Zudem wird Birgit Nössing vor Ort Interviews mit Spielern und Trainern führen.

 

Tennislegende Boris Becker analysiert im Format "Matchball Becker" die Top-Spiele Nach den Australian Open ist Boris Becker auch bei den French Open als Eurosport-Experte im Einsatz. In der TV-Show "Matchball Becker" meldet sich der sechsfache Grand-SlamGewinner täglich live um etwa 18:00 Uhr und 21:15 Uhr aus Roland Garros – Boris Becker analysiert zusammen mit Matthias Stach die Auftritte der deutschen Akteure und empfängt zahlreiche Interviewgäste. In "Beckers Beste" blickt Eurosport zudem täglich mit dem Match des Tages auf die spannendsten Momente zurück.

 

 

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

© 2019  Birgit Nössing

  • White Instagram Icon
  • Facebook Clean
  • Twitter Clean

München